Landgard Ost Obst & Gemüse

Global denken, regional handeln: Dieser Leitsatz prägt die Philosophie der Landgard Ost Obst & Gemüse GmbH. 1993 als „Markthalle Chemnitz“ gegründet und 2009 in die Landgard Gruppe eingegliedert, agiert das Unternehmen heute als marktführender Vollsortimenter für Obst und Gemüse im Osten Deutschlands. Landgard bietet dem Handel vom Standort Berbersdorf aus eine optimale Zentrallager- und Filialbelieferung, eine flexible Frischelogistik, eine Vielzahl unterschiedlicher Packdienstleistungen, sowie Cross-Docking und eine separate Dienstleistung in Lagerprozessen und ein professionelles Qualitätsmanagement.

Die regional erzeugte Ware stammt in erster Linie aus Sachsen, Thüringen und Brandenburg/Berlin. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Spargel, Erdbeeren, Blumenkohl, Kohlrabi, Zucchini, Spreewälder Einlegegurken, Landgurken, Wirsing, Weißkohl, Rotkohl sowie Sellerie und für den Herbst ein weitreichendes Kürbisprogramm mit allen erdenklichen Varietäten. Ergänzt wird das regionale Sortiment, das sich jederzeit zum Produzenten zurückverfolgen lässt, von Waren aus Italien, Spanien und Ungarn. Die enge Kooperation auch mit Erzeugern in Übersee sowie Produktion aus China, Vietnam und Israel runden darüber hinaus das Angebot ab. Die enge Zusammenarbeit mit den nationalen sowie internationalen Erzeugern ist eines der Erfolgsrezepte der Landgard Ost Obst & Gemüse GmbH.

Neben einer individuellen Produktionsberatung bietet das Erzeugermanagement vor Ort auch Unterstützung im Rahmen der Anbauplanung und des Qualitätsmanagements. Durch die Berücksichtigung der aktuellen Marktentwicklung und Nachfragetrends und die Konzentration auf regionale Produktions-, Verarbeitungs- und Vermarktungsstrukturen ist die Landgard Ost Obst & Gemüse GmbH damit bestens für künftige Herausforderungen aufgestellt.

Sitemap