Januar – Dezember 2019

Blumenhalle IGW

Landgard und die Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ haben die Blumenhalle der Internationalen Grünen Woche 2019 in Berlin dank neuem Hallenkonzept, Blütenmeer und attraktiven Events zu einem der Besucherlieblinge der Messe gemacht. Über die gesamte Messe hinweg strömten rund 400.000 Besucher in die rund 7.500 Quadratmeter große Halle 9 der Messe Berlin. Staunend schlenderten sie durch die begrünte Stadt, die dort aus mehr als 26.000 Europaletten und über 100.000 Grün- und Blühpflanzen entstanden ist.

 

Frühjahrs-Ordertage in Herongen

Mit über zwölf Prozent Umsatzsteigerung zum Vorjahr hat Landgard auf den Frühjahrs-Ordertagen das zweite Jahr in Folge ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt. Darüber hinaus haben deutlich mehr Kunden aus den Bereichen Fachhandel und organisierter Handel den Weg nach Herongen gefunden. Diese positive Entwicklung hatte sich durch einen sehr starken Besucherandrang und eine entsprechend intensive Ordertätigkeit bereits am ersten Veranstaltungstag am Sonntag abgezeichnet.

 

 

IPM in Essen

Mit vier ereignisreichen, bunten und spannenden Tagen ist die IPM auch 2019 ihrem Ruf als die „schönste Messe der Welt“ mehr als gerecht geworden. Dank neuer Sichtachsen und einer erweiterten Standfläche bot der Landgard Messestand in Halle 1, Stand E21 den Mitgliedsbetrieben der Erzeugergenossenschaft mit 26 Gärtner-Logen optimale Möglichkeiten, sich und ihr Unternehmen dem weltweiten Fachpublikum zu präsentieren. Das Leitmotiv des Landgard Messeauftritts lautete „Unsere Wurzeln. Unsere Genossenschaft. Unsere Zukunft.“ Beim Gang über den Messestand warteten mit über 25 teils neuen, teils erweiterten erfolgreichen Konzepten, Lizenzkooperationen und Marken an jeder Ecke neue Überraschungen auf die Besucher.

Johannes Kronenberg und Martin Stein als neue Geschäftsführer berufen

Johannes Kronenberg wurde mit Wirkung zum 01.01.2019 neu in die Geschäftsführung der Landgard Blumen & Pflanzen GmbH berufen und verstärkt die Geschäftsführung um Dirk Bader und Jörg Winckelmann. Johannes Kronenberg ist seit 2010 bei Landgard tätig und verantwortete zuletzt als Bereichsleiter den Bereich DIY. Ebenfalls mit Wirkung zum 01.01.2019 wurde Martin Stein in die Geschäftsführung der Bloomways GmbH berufen, wo er seit Herbst 2016 bereits als Mitglied der Geschäftsleitung tätig war.

 

Fruit Logistica in Berlin

Die Resonanz auf den Landgard Messeauftritt auf der Fruit Logistica war ausgesprochen positiv. Dort hat Landgard wieder einmal gezeigt, wie lecker, frisch, gesund, nachhaltig, bunt und auch genussvoll Obst und Gemüse sind, die in Deutschland und der ganzen Welt mit Know-how und Herzblut angebaut werden. Am Landgard Stand stießen tolle Konzepte, frische Ideen, innovative Techniken, Lösungen mit Mehrwert und ersthändige Produktion bei den zahlreichen Messebesuchern auf großes Interesse. An allen drei Messetagen konnten die Messebesucher anhand zahlreicher Beispiele live vor Ort erleben, wie die Erzeugergenossenschaft gemeinsam mit starken Partnern wie Axel Schulz oder auch den Blockbustern „Jurassic World“ und „Minions“ Obst und Gemüse zu den Stars am Point of Sale macht.

Startschuss für „Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe“

Landgard hat auf der Fruit Logistica den offiziellen Startschuss für die neue generische Initiative „Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe“ gegeben. Gemeinsam mit Partnern aus der Branche hat es sich die Erzeugergenossenschaft zum Ziel gesetzt, speziell junge Verbraucher wieder stärker für Obst und Gemüse aus Deutschland und der ganzen Welt zu begeistern. Da die neue generischen Initiative vor allem junge Verbraucher ansprechen will, greift „Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe“ gezielt Trendthemen auf und setzt heimische und internationale Obst und Gemüsesorten neu in Szene, um etwaige Berührungsängste mit frischen Erzeugerprodukten konsequent abbauen. Weitere Informationen zur Initiative sind hier zu finden: www.1000gutegruende.de, www.facebook.com/1000gutegruendefuerobstundgemuese und www.instagram.com/1000gutegruende_obst_gemuese

 

 

Bloomways startet Tulpenaktion mit Deutscher Gärtnerware

Der Schnittblumenspezialist Bloomways hat die Tulpensaison mit einer neuen Bühne für Tulpen aus dem Regionalprogramm „Deutsche Gärtnerware“ eröffnet. Dazu wurden in allen deutschen Bloomways Filialen verschiedene Tulpensorten z. B. des Betriebes Ralf Schmitz Gartenbau in Straelen zu attraktiven Aktionspreisen angeboten. Die farbenfrohen Tulpen wurden in Filialen auf prominent platzierten Aktionsflächen präsentiert und waren in nachhaltigem Papier mit Zeitungsoptik eingewickelt, das eigens für die Aktion produziert wurde.

Erfolgreiche Betriebswirte im Produktionsgartenbau

18 Nachwuchskräfte aus der Grünen Branche haben ihre Zertifikate als „Betriebswirt im Produktionsgartenbau“ entgegengenommen. Die jungen Erzeugerinnen und Erzeuger aus ganz Deutschland hatten in den fünf Monaten zuvor neben ihrer täglichen Arbeit den umfangreichen gemeinsamen Qualifizierungslehrgang von Landgard Stiftung, Landesverband Gartenbau Rheinland e.V., Landwirtschaftskammer NRW und Bildungszentrum Gartenbau Essen absolviert. Die Landgard Stiftung hatte den Zertifikatslehrgang bereits zum dritten Mal in Folge gemeinsam mit ihren Partnern aus der Branche durchgeführt.

 

1000 gute Gründe und Coppenrath & Wiese baten Blogger zu Tisch

Gemeinsam mit der Konditorei Coppenrath & Wiese hat „Blumen – 1000 gute Gründe“ zwölf Influencerinnen aus den Bereichen Food, DIY, Home und Interior in die „(Trend) Küche & Club“ in Hamburg eingeladen, um gemeinsam die schönste Kaffeetafel Deutschlands zu decken. Unter der fachkundigen Anleitung des deutschen Meisterfloristen Jürgen Herold gestalteten die Bloggerinnen aus frischen Blumen und passendem Grün ihre ganz persönlichen Blumendekorationen.

 

Landgard begleitet Projekt für die Zukunft der Landwirtschaft in Ungarn

Landgard sieht im Rahmen des durch die Fakt AG geplanten Projekts die Möglichkeit, die Internationalisierung ihrer Erzeugerstrukturen auch in Ungarn vor Ort sowie ersthändigen Warenbezug weiter voranzutreiben und für den LEH/Discount in Ungarn, aber auch für den Export, eine bedarfsgerechte Produktion mit ungarischen Betrieben zu entwickeln. Der Ausbau einer nachhaltigen und nachfragegerechten Produktion in Ungarn bietet Landgard gute Voraussetzungen für den gezielten Auf- und Ausbau wichtiger Kunden- und Lieferantenbeziehungen im Bereich Obst & Gemüse im Rahmen des ersthändigen Warenbezugs.

 

Cash & Carry Märkte Dresden und Bielefeld mit Standortjubiläen

Mitte März blickte Landgard mit einer Festveranstaltung auf 25 Jahre Standortgeschichte in Dresdner Stadtteil Übigau zurück. Offiziell eröffnet wurde der Markt am 9. März 1994 von der Landgard Vorgängerorganisation NBV unter dem Namen „Blumengroßmarkt Dresden“. Der Landgard Cash & Carry Markt Bielefeld feierte im März sein 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hatte der Markt unter dem Motto „Wir haben Geburtstag – Sie bekommen die Geschenke“ am 24. März zu einer Jubiläums-Hausmesse eingeladen. Mit den Jubiläumsfeiern haben sich die Marktteams in Dresden und Bielefeld bei den Kunden und Lieferanten für die Treue und die gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren bedankt.

 

Landgard Fachhandel: Günther Esser und Andreas Herzberg neu in die Geschäftsführung berufen

Günther Esser und Andreas Herzberg wurden mit Wirkung zum 01.03.2019 zusätzlich zu Dirk Bader und Jörg Winckelmann neu in die Geschäftsführung der Landgard Fachhandel GmbH & Co. KG berufen. Der Bereich Fachhandel stellt das Kerngeschäft in der Sparte Blumen & Pflanzen von Landgard dar und ist mit seinen 31 Cash & Carry Märkten ein wesentlicher Baustein für die Vermarktung der Produkte der Landgard Mitgliedsbetriebe und für die Versorgung von Blumengeschäften, Gartencentern und Endverbraucherbetrieben.

DRV, BVEO und Landgard: Gemeinsam stark für die deutsche Produktion

Aktuelle Marktentwicklungen und Zukunftsthemen wie der Strukturwandel, Nachhaltigkeit und die Wertschätzung deutscher Produktion standen im Zentrum des Besuchs von Franz-Josef Holzenkamp, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes e.V., und Dr. Christian Weseloh, Geschäftsführer der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V., bei Landgard in Straelen-Herongen. Zum Abschluss betonten die Gesprächsteilnehmer, dass man in Zukunft noch enger zusammenarbeiten will, um deutsche Erzeugnisse am Markt langfristig weiter voranzubringen.

do it-Workshops von 1000 gute Gründe auf Deutschland-Tour

Im Frühling gibt es 1000 gute Gründe, um selbst mit Blumen und Pflanzen etwas Einzigartiges zu gestalten. Kreative Ideen dazu hat die Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ in Kooperation mit „grün erleben“ im April mit der beliebten Workshop-Reihe „do it-Roadshow“ gegeben. In Gartencentern in ganz Deutschland konnten die Teilnehmer in kleinen Gruppen angesagte DIY-Trends rund um die Themen „Tolle Knolle“ und „Kräuterturm“ selbst umsetzen. Dabei lernten sie, wie sie mit Blumenzwiebeln und einem Römerkranz einen echten Frühlings-Blickfang für jedes Zuhause zaubern können.

Landgard intensiviert zum Weltbienentag die Aktivitäten für wertvolle Insekten

Im Vorfeld des Weltbienentags der Vereinten Nationen am 20. Mai 2019 hat sich Landgard gemeinsam mit Kunden aus der Grünen Branche, dem organisierten Handel und Verbrauchern mit der Lizenzkooperation „Die Biene Maja“ an besonders vielen kleinen Stellen dafür stark gemacht, einen wertvollen Beitrag zum Überleben wichtiger Bienenbestände zu leisten. Um langfristig zur Förderung der kleinen Nützlinge beizutragen, hat Landgard besonders bienen- und insektenfreundliche Blühpflanzen unter der Lizenz der bekannten Zeichentrick-Biene zusammengestellt und damit das bereits bestehende Produktsegment weiter ausgebaut.

 

Landgard mit 1000 gute Gründe beim Deutschen Filmpreis

Unter dem Motto „Deutscher Filmpreis goes green“ hat der Deutsche Filmpreis gemeinsam mit Partnern wie „Blumen – 1000 gute Gründe“ bei der Verleihung in Berlin erstmals ein alternatives, neues und nachhaltiges Veranstaltungskonzept zu Grunde gelegt. Als Teil des nachhaltigen Gesamtkonzeptes hat „Blumen – 1000 gute Gründe“ die glamouröse Veranstaltung besonders nachhaltig zum Blühen gebracht. Statt Schnittblumen verwandelten bei der Preisverleihung insgesamt rund 2.000 Grün- und Blühpflanzen das gesamte Palais am Funkturm in ein grün-buntes Pflanzenmeer. Besonderes Highlight des Abends war eine lebendige Blumenwand als zentraler Fotopunkt für die Stars des deutschen Films direkt am roten Teppich.

Landgard und Floritray kündigen neues Mehrweg-Wasserpaletensystem für Blumen und Pflanzen an

Die Floritray GmbH wird mit Floritray eine neue Mehrwegpalette in den Markt einführen und ein Mehrwegsystem unter Einbezug aller Protagonisten – Produzenten von Kunststoffartikeln, Blumen- und Pflanzen-Produzenten, Großhandel und Einzelhandel – für die Grüne Branche aufbauen. Im Ergebnis wird Floritray von allen Marktteilnehmern der Grünen Branche erworben, eingesetzt und mit ökologischen Vorteilen im Vermarktungsprozess gehandelt werden können.

 

 

„Blumen – 1000 gute Gründe“ lässt den Laufsteg im Finale von „Germany´s next Topmodel“ aufblühen

Gemeinsam mit ProSieben hat „Blumen – 1000 gute Gründe“ beim „All-Star-Walk“ des live übertragenen Staffelfinales gezeigt, wie Blumen und Pflanzen moderne Hochzeitstrends bunt, kreativ und wunderschön in Szene setzen. Unter dem Motto „Love Walk“ begeisterten auf dem Laufsteg vielfältige Brautsträuße, auffällige blühende Accessoires aus echten Blumen und Pflanzen und opulente Blütendekorationen die mehr als 8.000 Zuschauer im Düsseldorfer ISS Dome und 1,78 Millionen Zuschauer an den TV-Bildschirmen und machten Blumen als absoluten Trend erlebbar.

 

Landgard Schulgarten in Straelen eröffnet

Ende Mai eröffneten Vertreter der Katharinenschule Straelen Landgard-Vorstandsvorsitzender Armin Rehberg gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern den von der Landgard Stiftung geförderten neuen Schulgarten. Im Rahmen des Projekts „Unser Schulgarten“ befüllten und bepflanzten die Kinder zusammen mit ihren Lehrern Hochbeete auf dem Schulgelände. Die Schule in Straelen war eine von 16 Grundschulen in Deutschland, die 2019 von der Landgard Stiftung ausgewählt wurden, um an dem Projekt teilzunehmen. „Unser Schulgarten“ fand 2019 bereits zum dritten Mal statt.

Landgard in 2018 mit deutlich besserer Entwicklung als Gesamtmarkt

Ende Mai eröffneten Vertreter der Katharinenschule Straelen Landgard-Vorstandsvorsitzender Armin Rehberg gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern den von der Landgard Stiftung geförderten neuen Schulgarten. Im Rahmen des Projekts „Unser Schulgarten“ befüllten und bepflanzten die Kinder zusammen mit ihren Lehrern Hochbeete auf dem Schulgelände. Die Schule in Straelen war eine von 16 Grundschulen in Deutschland, die 2019 von der Landgard Stiftung ausgewählt wurden, um an dem Projekt teilzunehmen. „Unser Schulgarten“ fand 2019 bereits zum dritten Mal statt.

 

Vertreterversammlung der Landgard eG unter dem Motto „Regional verwurzelt. National gefestigt. International wachsend.“

Vor dem Hintergrund der erneut sehr positiven Geschäftsentwicklung für das Jahr 2018 erhielten das Führungsteam um den Vorstandsvorsitzenden Armin Rehberg und der Aufsichtsrat der Landgard eG im Rahmen der Vertreterversammlung am 25. Juni 2019 auch in diesem Jahr einstimmige Zustimmung der Vertreter zur eingeschlagenen Strategie und Ausrichtung des Unternehmens für die weitere Zukunft. Die versammelten Vertreter der Erzeugergenossenschaft entlasteten Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig und stellten den Jahresabschluss der Landgard eG für das Geschäftsjahr 2018 einstimmig fest. Damit zeigte die Versammlung ihre Zustimmung zu den Entwicklungen im abgelaufenen Geschäftsjahr, das erneut mit einem Umsatzplus und einer deutlichen Steigerung des EBT abgeschlossen werden konnte.

Premiere für das neue Landgard Magazin „Blattgrün“ und den Blog blattgrün.de

Im Juni ist die erste Ausgabe von „Blattgrün“, dem neuen, gemeinsamen Landgard Magazin für Mitarbeiter und Mitgliedsbetriebe erschienen. Parallel dazu ist der neue Landgard Unternehmensblog www.blattgrün.de online gegangen. Mit beidem zusammen informiert Landgard Mitarbeiter und Mitgliedsbetriebe seitdem regelmäßig online und offline in einem Medium über aktuelle Entwicklungen, neue Projekte und Konzepte, Nachhaltigkeitsthemen und vieles mehr rund um die Erzeugergenossenschaft Landgard.

Erfolgreiche Premiere für den Landgard „Innovationstag Gartenbau und Technik“

Der Landgard Gartenbaubedarf hat im Juli in Lüllingen den ersten „Innovationstag Gartenbau und Technik“ veranstaltet. Damit hat sich der Gartenbaubedarf als innovativer Servicepartner der Mitgliedsbetriebe präsentiert. Die thematischen Schwerpunkte lagen in den Bereichen „ökologischer Pflanzenschutz/Pflanzenstärkung“, „Wasseroptimierung“ und „nachhaltige Produkte im Gartenbau“. Dazu standen zahlreiche Vorträge und Vorführungen zu gartenbauspezifischen Themen sowie neuen innovativen Techniken auf dem Veranstaltungsprogramm. Darüber hinaus haben ausgewählte Lieferanten des Gartenbaubedarfs den Innovationstag genutzt, sich und ihre Produkte auf Infoständen vorzustellen. Das Thema Nachhaltigkeit zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Veranstaltung.

 

Flower Power-Stimmung in PAROOKAVILLE

Vom 19. bis 21. Juli feierten 210.000 Menschen über drei Tage in PAROOKAVILLE wieder ein riesiges buntes, fröhliches und verrücktes Ausnahmeevent. Das Motto von Deutschlands größtem Festival für Electronic Music und einem der beliebtesten europaweit lautete in diesem Jahr „Sei die beste Version deiner selbst.“ Und was macht die beste Version noch eine Portion schöner? Ein wunderschöner Haarkranz mit aus echten Blüten natürlich! Bereits seit mehreren Jahren begeistert die Landgard Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ mit blumigen Haarschmuck die weiblichen und zunehmend auch männliche Bewohner der verrückten Festivalstadt – und hat damit sichtbar Trends gesetzt.

Starker Auftritt auf dem Familienfest von Borussia Mönchengladbach

Die Landgard Initiative „Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe“ hat sich im Juli auf dem großen Familienfest des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach präsentiert. In diesem Jahr nutzten knapp 60.000 Besucher, darunter sehr viele Jugendliche und junge Familien mit Kindern, das Familienfest zu einem Ausflug zum Stadion von Borussia Mönchengladbach. Genau das richtige Umfeld also für „Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe“, denn da wo viele junge Leute und viel Sport ist, darf die Initiative mit ihrem gesunden Obst und Gemüse natürlich nicht fehlen.

 

Erfolgreiche Landgard Herbst-Ordertage in Herongen

Die Herbst-Ordertage in Herongen am 18. und 19. August waren wieder ein Publikumsmagnet für Fachhandelskunden und ein voller Erfolg für Landgard. Der Umsatz aus dem Vorjahr war bereits am Morgen des zweiten Veranstaltungstages übertroffen. Am Ende stand – zum inzwischen dritten Mal in Folge – ein zweistelliges Umsatzplus gegenüber den Herbst-Ordertagen des Vorjahres.

 

 

Landgard Initiativen knacken Bestmarken in den sozialen Netzwerken

Bei Facebook feiert „Blumen – 1000 gute Gründe“, vier Jahre nach der Gründung und nur zwei Jahre nach dem ersten sechsstelligen Ergebnis, mit über 200.000 Facebook-Fans eine blumige Erfolgsgeschichte. Dass dieser Erfolg einem stimmigen Gesamtkonzept, ganz vielen kreativen Maßnahmen und vielen Unterstützern und Partnern zu verdanken ist, zeigt der rasante Start der neuen Schwester-Initiative „Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe.“ Hier konnten mit kreativen Rezepten, Produktwissen und ungewöhnlichen Geschmacksexperimenten in den ersten sieben Monaten bereits 50.000 Fans bei Facebook für leckeres frisches Obst und Gemüse begeistert werden. Die neuen Bestmarken der generischen Initiativen „1000 gute Gründe“ zeigen: Mit informativen, kreativen, bunten, schönen und zielgruppengerechten Ideen und aufmerksamkeitsstarken Highlight-Aktionen lassen sich Verbraucher zunehmend für Blumen, Pflanzen, Obst und Gemüse begeistern.

Landgard Konzepttage auf der spoga+gafa zeigten Ideen für das blühende Leben

Die Landgard Konzepttage auf der spoga+gafa in Köln standen ganz im Zeichen von spannenden Geschichten rund um Blumen & Pflanzen, ungewöhnlichen Konzepten für die Vermarktung von lebendem Grün und Kooperationen mit starken Marken und Partnern. Dazu präsentierte Landgard eine blühende Ideenwelt am neuen Standort in der Passage zwischen den Hallen 4 und 5. Landgard zeigte in Köln auf verschiedenen Themen- und Konzeptflächen mit Lizenzen wie „Die Biene Maja“ oder „Sansibar“ und Eigenmarken wie „Eataliano“ oder „Sophia’s Secret“ anschauliche Ideen für den POS.

 

 

Neue Bloomways Filiale in Siegen eröffnet

Seit Anfang September bietet Bloomways den Fachhandelskunden im Dreiländereck der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz in der neuen Filiale im Großmarkt Siegen ein umfassendes Angebot mit täglich frischen Schnittblumen und Schnittgrün. Das Sortiment reicht von regionaler Ware der Landgard Marke „Deutsche Gärtnerware“ über Fairtrade bis Demeter und umfasst eine Basic-Linie ebenso wie absolute Premiumware. Bloomways ist der einzige Schnittblumenanbieter im Großmarkt Siegen. Damit erweitert Bloomways die vorhandenen Sortimente der im Großmarkt ansässigen Pflanzen- und Floristikbedarfsgroßhändler sinnvoll, frisch und im Interesse der Kunden mit Schnittblumen und Schnittgrün.

Erfolgreiche Landgard Ordertage in Italien

Landgard hat nach der zweiten Auflage der Ordertage in Italien ein rundum positives Fazit gezogen. Die Veranstaltung im norditalienischen Oderzo auf dem Betriebsgelände des Landgard Partnerunternehmens Floricoltura Chiara wurde von den Kunden sehr gut angenommen. Am Ende stand ein sehr erfreuliches Umsatzplus von über 15 Prozent gegenüber der Premierenveranstaltung im Vorjahr. Landgard hat den italienischen Fachhandelskunden in Oderzo eine breite Auswahl typischer Herbstprodukte mit einem Schwerpunkt auf Ware aus deutscher Produktion präsentiert.

Landgard wird klimaneutral

Mit wichtigen Teilprojekten hat sich die Erzeugergenossenschaft Landgard im Rahmen der unternehmensweiten Landgard Nachhaltigkeitswochen und der Landgard Nachhaltigkeitsstrategie auf den Weg hin zur klimaneutralen Vermarktung gemacht. Zum Auftakt des Nachhaltigkeitsziels „Landgard goes zero“, mit dem Landgard konsequent eine Klimaneutralität anstrebt, hat die Landgard Blumen & Pflanzen GmbH gemeinsam mit der Logistiktochter Fresh Logistics System in der Woche nach der spoga+gafa 2019 alle Auslieferungen von den Standorten Wiesmoor und Lüllingen klimaneutral durchgeführt und die bei einer Laufleistung von rund 420.000 gefahrenen Kilometern entstandenen Emissionen ermittelt. Die dabei freigesetzte CO2-Menge wurde dann durch die Förderung klimafreundlicher, nachhaltiger Projekte von Landgard ausgeglichen.

 

Neue Stipendien der Landgard Stiftung vergeben

Die Landgard Stiftung macht sich stark für den Branchennachwuchs im Gartenbau. Zum Start des neuen Schuljahres am Gartenbauzentrum Essen nahmen fünf junge Fachkräfte ihre Stipendiatsurkunden entgegen. Im Rahmen eines Stipendiums können sie seitdem bei ihrer beruflichen Weiterbildung auf die Unterstützung der Erzeugergenossenschaft bauen. Zusätzlich zu einer finanziellen Unterstützung gewinnen die Nachwuchskräfte in Workshops, Unternehmenspraktika und Projektarbeiten neue Einblicke in die Berufspraxis und wertvolles Branchenwissen.

 

Landgard und 1000 gute Gründe präsentieren das Gärtnerbier

Weil es 1000 gute Gründe gibt, die täglichen Erfolge, harte Arbeit und schöne Momente im Leben zu genießen, hat die Landgard Initiative „1000 gute Gründe“ jetzt ihr neues Gärtnerbier ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Frisch, lecker, verdient“ ist das in Deutschland gebraute Pils mit frisch-herbem Geschmack der perfekte Durstlöscher für alle, die das Leben mit Grün lieben und ehrlich, bodenständig und mit einem kleinen Augenzwinkern feiern.

 

 

 

 

 

Erfolgreicher Messeauftritt auf der Fruit Attraction 2019 in Madrid

Nach drei erfolgreichen Messetage in Madrid hat Landgard ein durchweg positives Fazit gezogen. Auch in diesem Jahr war die Fruit Attraction wieder eine optimale Plattform, um die zahlreichen Vorteile zu präsentieren, die Landgard spanischen und weltweiten Obst- und Gemüsebetrieben als Partner mit globaler Stärke, regionaler und lokaler Präsenz sowie persönlicher und qualifizierter Nähe bietet. Landgard hat auf der Fruit Attraction an einem neuen, offenen Messestand über alle Veranstaltungstage hinweg zahlreiche erfolgreiche Gespräche mit Erzeugern, Kunden und Mitausstellern geführt.“

Neuer Trendways Markt in Hannover

Im November hat die Landgard Floristik unter Trendways einen neuen Markt in Hannover-Sehnde unter dem Dach des Landgard Cash & Carry Marktes eröffnet. Damit stehen den Kunden jetzt bundesweit 17 Märkte der Landgard Floristik zur Verfügung. Mit Trendways etabliert Landgard unter dem Dach des Landgard Fachhandels eine Marke, die für Modernität, Trendbewusstsein, Qualität, Kompetenz und individuellen Kundenservice von der Beschaffung bis zum Verkauf von traditionellen und modernen, innovativen Floristik- und Dekorationsartikeln steht. All dies im Rahmen des One-Stop-Shoppings und Marktplatzgedankens mit den Cash & Carry Pflanzenmärkten vor Ort.

 

Neue Bloomways Filiale in Oldenburg eröffnet

Seit November bietet Bloomways den Fachhandelskunden im Großraum Oldenburg und Bremen in der neuen Filiale im Cash & Carry Markt Oldenburg ein umfassendes Angebot mit täglich frischen Schnittblumen und Schnittgrün. Das Sortiment reicht von regionaler Ware der Landgard Marke „Deutsche Gärtnerware“ über Fairtrade bis Demeter und umfasst eine preisorientierte Basic-Linie ebenso wie absolute Premiumware.

 

 

 

Regionalversammlungen 2019

Die Mitgliedsbetriebe der Sparte Blumen & Pflanzen wurden im November auf Regionalversammlungen umfassend über die Entwicklung der Genossenschaft und des Gesamtmarktes, aktuelle Themen aus der Sparte Blumen & Pflanzen und wichtige Projekte für die Zukunft von Landgard informiert. Neben den Konzernthemen standen auf den Versammlungen jeweils auch einzelne operative regionalspezifische Themen im Fokus. Themen wie die Regionalbeiratswahlen, Qualitätsmanagement/Zertifizierungen, der aktuelle Stand bei Floritray, dem neuen Mehrwegsystem, oder die Umsetzung des neuen Pflanzenpasses wurden vorgestellt und diskutiert.

Neue Landgard App

Landgard hat mit „Landgard – Die Fachhandels-App“ einen neuen Service für die Kunden des Fachhandels für Blumen und Pflanzen veröffentlicht. Die App kann kostenlos im Google Play Store und im App Store heruntergeladen werden. Sie bietet den Kunden einen direkten und einfachen Zugriff auf die aktuellsten Angebote im jeweiligen Cash & Carry Markt. Darüber hinaus können Kunden Angebote über die App zur Abholung im Markt direkt reservieren.

 

 

Blumige Radio-Krone mit 1000 gute Gründe

Blumen, Pflanzen, Obst und Gemüse gehören zum Leben dazu – und dürfen eigentlich nie fehlen, auch nicht bei der 1Live Krone! Darin waren sich die Landgard Initiative „1000 gute Gründe“ und der Radiosender 1Live einig. Beide zusammen haben mit der 1Live-Krone einen der renommiertesten Radiopreise des Landes im wahrsten Sinn des Wortes zum Blühen gebracht. Wer dem jungen WDR-Sender 1Live im Radio folgte, der hatte es bestimmt schon im Vorfeld gehört. Rund 80 Radiospots zwischen Anfang November und der Verleihung am 5. Dezember machten mit der „We love green stuff“-Kampagne Lust auf die große Gala – präsentiert von 1000 gute Gründe.

 

Neue Geschäftsführer in der Sparte Blumen & Pflanzen

Der Landgard Vorstand hat Florian Hinrichs zusätzlich zu Dirk Bader und Johannes Kronenberg mit Wirkung zum 01.01.2020 zum weiteren Geschäftsführer der Landgard Blumen & Pflanzen GmbH berufen. Günther Esser verantwortet seit 01.01.2020 gemeinsam mit Cees Hoekstra Geschäftsführung der Veiling Rhein-Maas. In der Landgard Fachhandel GmbH & Co. KG hat Stefan Grett-Winkel zusätzlich zu Andreas Herzberg die Geschäftsführung übernommen.

Sitemap